Die Concert Band - weit mehr als eine „Small Band“

Wenn man die Mitglieder der Concert Band heute fragt, in welche AG sie gehen, dann hört man landläufig noch immer: „in die Small Band“, obwohl sie bereits seit mehr als fünf Jahren nicht mehr so heißt. Ursprünglich als kleiner Bruder der Big Band von Hannes Keil gegründet und daher Small Band genannt, wuchs die Concert Band bald über die Größe eines solch kleinen Ensembles hinaus zu einem großen sinfonischen Blasorchester, welches sich am Mönchsee-Gymnasium großer Beliebtheit erfreut. Die Werke an Weihnachts- und Sommerkonzerten, beim Musikmarathon oder sogar bei der Sportgala, finden stets auf hohem Niveau statt. Neben dieser eigentlichen Arbeit finden seit dem Jubiläumsschuljahr 2014/15 auch regelmäßige Kooperationen mit dem Kammerorchester aber auch dem Unterstufenchor statt, sodass auch große sinfonische Werke v. a. der Filmmusik aufgeführt werden können. Zuletzt 2019 mit „Highlights From Jurassic Park“ und als Stammensemble bei der Uraufführung der „Flowers of Love“ von Andreas Benz auf der Bundesgartenschau 2019.

Die Concert Band probt immer montags von 13.05 – 14.05 in Mu331/332. Mitmachen können Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8, nach persönlicher Absprache mit Ez auch schon früher.

Es freut sich auf euch

Christiane Eitzenhöffer

 

Lust, mal reinzuhören? Hier gibt's "Passion Flower" vom BuGa-Auftritt.

Hörbeispiel: Aladdin

Hörbeispiel: Frozen

Hörbeispiel: The Empire strikes back